21.09.2020 11:55 |

Sinnlicher Tanz

Alessandra Mussolini ist „Dancing Star“ in Italien

Alessandra Mussolini, Enkelin des „Duce“ und ehemalige italienische Parlamentarierin, hat ein erfolgreiches Debüt als Gast der italienischen Version der TV-Show „Dancing Stars“ gefeiert. Die 57-Jährige trat in einem roten Minikleid zum Bachata-Song „Acqua e sale“ von Adriano Celentano an der Seite des kubanischen Tänzers Maykel Fonts auf.

Vier Millionen Zuschauer sahen der Ex-EU-Parlamentarierin und Abgeordnete der Berlusconi-Partei Forza Italia bei ihrem sinnlichen Tanz zu, den sie binnen weniger Stunden lernen musste. Damit bescherte sie der vom Sender RAI 1 am Samstagabend ausgestrahlten Sendung eine Einschaltquote von 25 Prozent.

„Erinnert an Sophia Loren“
„Mehr als Großvater Benito erinnert Alessandra Mussolini an Tante Sophia Loren, während sie mit einem farbigen Tänzer über das Parkett schwebt“, kommentierte die Berlusconi-Tageszeitung „Il Giornale“. Alessandra Mussolini ist die Tochter von Romano Mussolini, Sohn des „Duce“, und seiner ersten Frau Maria Scicolone, der Schwester von Filmstar Sophia Loren.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol