Antrag abgelehnt

Welser (57) ist zwei Kilo zu schwer für eine Reha

Sieben Kilogramm hat Heinz Reischütz bei seiner letzten Kur abgespeckt. Das war gut für seinen Diabetes. Nun wollte der 57-jährige Welser wieder zur Stoffwechsel-Reha. Der Antrag wurde vom Hausarzt gestellt - die Ablehnung der Sozialversicherungsanstalt der Selbstständigen kam prompt: Er ist um zwei Kilogramm zu schwer.

Das Schreiben der SVS ist an Zynismus nicht zu übertreffen: „Ohne Verringerung ihres Körpergewichts ist aus medizinischer Sicht ein Kurerfolg nicht zu erzielen. Sobald es Ihnen gelungen ist, ein Gewicht von 118 Kilo zu erreichen, können Sie uns neuerlich einen Antrag senden“, endet der Brief. An einer anderen Stelle der Mitteilung heißt es zum Thema Übergewicht: Ein Therapieerfolg stellt sich nur verzögert oder gar nicht ein.

Zitat Icon

Sobald es Ihnen gelungen ist, ein Gewicht von 118 Kilo zu erreichen, können Sie uns neuerlich einen Antrag senden.

Schreiben der SVS an Heinz Reischütz

Erfolg bei erstem Kuraufenthalt
Heinz Reischütz tritt mit seiner eigenen (Gesundheits-)Geschichte den Gegenbeweis an: „Als ich 2018 zur Reha einrückte, hatte ich über 130 Kilo. Mit 124 Kilo bin ich von der Reha heimgefahren. Die Betreuung in Althofen in Kärnten war professionell. Mir ging es sehr gut.“

Schwerpunkt Diabetes
Derzeit bringt der Taxibesitzer 120 Kilo auf die Waage - und hatte die Hoffnung, dass er durch eine neuerliche Stoffwechsel-Reha sein Gewicht weiter reduzieren kann. Eigentlicher Schwerpunkt der Behandlung wäre seine Zuckererkrankung. „Ich habe einen sitzenden Beruf. Daher fiel es mir schwer, das Gewicht weiter zu reduzieren. Aber in Althofen hätte ich es sicher geschafft.“

Zitat Icon

Anscheinend darf ich erst auf Kur fahren, wenn ich gesund bin.

Heinz Reischütz

Abnehmtipps
Die SVS empfiehlt zum Abnehmen übrigens ihre Internetseite. Dort werden Tipps oder etwa ein dreitägiges Ernährungscamp angeboten. Heinz Reischütz ist verbittert: „Anscheinend darf ich erst auf Kur fahren, wenn ich gesund bin.“

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol