Maßnahmen gegen Krise

Weitere Betriebe ansiedeln

Burgenland
19.09.2020 11:38
Existenzsichernde und konjunkturfördernde Maßnahmen für von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, Mindestlohn, Betriebsansiedlungen und Ausbau der Pflegebetten das sind die zentralen Vorhaben von Landesrat Leonhard Schneemann für die nächsten Monate.

Nach einem Monat im Amt zog Landesrat Schneemann nun eine erste kurze Bilanz und gab einen Ausblick auf seine Arbeitsschwerpunkte in den kommenden Monaten. „Im Vordergrund steht jetzt vor allem, jenen Menschen zu helfen, die aufgrund der momentanen Situation vor der Arbeitslosigkeit stehen, und auch betroffene Firmen zu unterstützen“, betonte Schneemann.

Eine Arbeitsstiftung soll Personen, die durch die Commerzialbank-Pleite oder Corona ihren Arbeitsplatz verlieren, helfen, wieder einen Job zu finden. Finanziert wird das je zur Hälfte von Land und AMS. Weiters will der Wirtschaftlandesrat eine aktive Ansiedlungspolitik verfolgen und ein positives Investitionsklima für Betriebe schaffen. Weiter vorantreiben will Schneemann auch den Breitbandausbau: Wir wollen die letzten weißen Flecken austilgen“, verspricht der Mandatar.

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
6° / 10°
bedeckt
1° / 12°
bedeckt
4° / 10°
leichter Regen
6° / 11°
bedeckt
4° / 11°
bedeckt



Kostenlose Spiele