18.09.2020 13:59 |

Ana Milva Gomes

„Habe das Stillen nur einen Monat durchgehalten“

Im März ist „Dancing Star“ Ana Milva Gomes Mama eines Töchterchens geworden. Die Kleine hält die „Cats“-Musicaldarstellerin ganz schön auf Trab. Sie sei froh, wenn sie einmal kurz aufs Klo könne, verriet sie jetzt. Ehrlich gibt sie auch zu, dass sie das Stillen des Babys nur einen Monat lang durchgehalten habe. 

Gerade einmal sechs Monate ist es her, dass Ana Milva Gomes Mama geworden ist. Über ihr junges Muttersein hat sie jetzt offen und ehrlich mit Dominik Heinzl gesprochen. Der Society-Talker hat sie bei der Vienna Fashion Week für seine Sendung „Heinzl und die VIPs“ (Sonntag,19.45 Uhr bei ATV) interviewt. „Ich bin so dauermüde, aber es ist herrlich“, erzählte sie ihm. 

„Keine Hebamme im Lockdown“
Ihre kleine Tochter namens Isabella Rose wurde während des coronabedingten Lockdowns geboren. „Dass ich so müde bin den ganzen Tag, hätte ich mir nicht erwartet. Du bist den ganzen Tag nur mit dem Baby beschäftigt. Wenn sie schläft bin ich schon froh, wenn ich nur kurz aufs Klo gehen, Kloputzen oder etwas Essen kann.“

Sie bedauert, dass sie ihr Kind nicht stillen kann. „Ich habe es nur ein Monat durchgehalten sozusagen“, sagte sie Heinzl. „Leider, es tat so weh. Und ich muss auch sagen, meine Tochter ist inmitten der Coronazeit, also dem Lockdown geboren, und ich hatte einfach Schwierigkeiten. Und wenn du keine Hebamme ständig da hast, um zu helfen, ist es ein bisschen schwierig. Also ich habe mir wirklich schwergetan und ich habe nach einem Monat aufgehört. Ich habe gepumpt aber das wird dann auch weniger und weniger.“

Das ganze Interview, in dem Gomes auch verrät, warum sie kein weiteres Kind will („Ich bin zu alt. Ich bin jetzt 40.) ist am Sonntag, um 19:45 Uhr in „Heinzl und die VIPS“ auf ATV zu sehen. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol