Anzeige

Nach Party entsorgte 20-Jähriger Müll in Feld

Nach einer rauschenden Partynacht in Schwanenstadt entsorgte ein 20-Jähriger den Partymüll einfach im Maisfeld eines Landwirts. Dieser entdeckte die neun schwarzen Müllsäcke kurz vor der Ernte. Der Übeltäter wird angezeigt…

Nach einer Geburtstagsfeier mit 30 bis 40 Teilnehmern in Schwanenstadt sammelte ein 20-jähriger Rumäne aus dem Bezirk Vöcklabruck den aus Plastikflaschen, Plastikbechern, Aludosen, Speiseresten, Sektflaschen, gebrauchen Pappkartontellern, Plastikbesteck und Papier bestehenden Partymüll in neun schwarze Müllsäcke. Am Nachhauseweg folgte er dem Rat seiner mitfahrenden Freunde, er werde doch diesen Müll nicht mühsam im Altstoffsammelzentrum auseinander sortieren. Es sei doch viel einfacher den Müll in einem Maisfeld zu entsorgen. Diesen Tipp setzte er im Maisfeld eines Landwirtes um.

Durch Zufall entdeckt
Durch Zufall entdeckte der 48-jährige Landwirt unmittelbar vor der Ernte die etwa zehn Meter innerhalb des Maisfeldes liegenden Müllsäcke und die zum Teil verstreuten Inhalte derselben. Ansonsten wäre der Müll fein gehäkselt in den Lebensmittelkreislauf gelangt, hätte die Ernte vernichtet und/oder die Erntemaschine beschädigt.

Anzeige
Nach mühsamem langwierigem und ekelhaftem Durchsuchen des Mülls konnten Hinweise auf den Herkunftsort und den Verursacher gesichert und ermittelt werden. Der 20-Jährige war bei Kontaktaufnahme sofort geständig und holte sich den Müll zur fachgerechten Entsorgung ab. Er wurde der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck wegen Übertretung nach dem Abfallwirtschaftsgesetz angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol