16.09.2020 09:55 |

Christian Kircher:

Der Kärntner bleibt Chef der Bundestheater-Holding

Den größten Theaterkonzern der Welt führt der aus Spittal stammende Christian Kircher seit 2016. Nun wird sein Ende März 2021 auslaufender Vertrag um fünf Jahre verlängert. Der Geschäftsführer setzte sich bei der Neuausschreibung des Postens gegen elf Mitbewerber durch.

Der 1964 geborene Kircher war zuvor kaufmännischer Leiter und Finanzdirektor des Wien Museums gewesen. Als Geschäftsführer der Bundestheater-Holding hat er die strategische Führung von Staatsoper, Burgtheater, Volksoper und der Servicegesellschaft Art for Art inne.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)