13.09.2020 16:56 |

In Gallizien

„Das schaurige Haus“: Filmpremiere mit 600 Gästen!

Die Kulisse bei der Vorpremiere des Kinofilms „Das schaurige Haus“ unter den Wildensteiner Wasserfällen in Gallizien war einzigartig. Mehr als 600 Gäste verfolgten Samstagabend in warme Decken gehüllt auf der Naturbühne die Uraufführung, bei der auch die Schauspieler anwesend waren. 

Landeshauptmann Peter Kaiser traf die Produzenten Gerald Podgornig und Gudula von Eysmondt sowie die jungen Hauptdarsteller Fritz, Eddi, Ida und den schaurigen Geist. Das Publikum zeigte sich vom Gruselstreifen fasziniert. Kinostart ist am 30. Oktober.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)