12.09.2020 15:54 |

Schwerst verletzt

Feuer in Wohnung: Mann sprang aus drittem Stock

Dramatische Szenen haben sich am Samstagnachmittag bei einem Wohnungsbrand in der Schrankenberggasse in Wien-Favoriten abgespielt. Wie ein „Krone“-Leserreporter berichtete und die Polizei in der Folge bestätigte, sprang ein Mann noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte aus einem Fenster im dritten Stock, um den Flammen zu entkommen. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Das Feuer war am Nachmittag gegen 14 Uhr in einer Wohnung im dritten Stock eines Wohnhauses ausgebrochen, sofort wurde die Feuerwehr alarmiert, die mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann in Schrankenberggasse ausrücken, wie Sprecher Lukas Schauer berichtete.

Sprung noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte
Doch noch vor Eintreffen der Helfer sei ein Mann, der sich in den Räumlichkeiten befand, aus einem Fenster in die Tiefe gesprungen, er wurde lebensgefährlich verletzt, so die Polizei. Nach der Erstversorgung wurde das Opfer mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Nach Angaben der Exekutive wurden fünf weitere Menschen leicht verletzt, sie wurden noch vor Ort von der Wiener Berufsrettung versorgt.

Da es zunächst fälschlicherweise hieß, es würden sich noch Kinder in der brennenden Wohnung aufhalten, wurde laut dem Feuerwehrsprecher eine Drehleiter eingesetzt. Anschließend wurden die Nachbarwohnungen überprüft.

Ähnliche Tragödie Ende Juli
Bereits Ende Juli hatte sich eine ähnliche Tragödie in Favoriten abgespielt. Wie berichtet, war in der Wohnung einer fünfköpfigen Familie ein Brand ausgebrochen. Während sich der Vater und die drei Kinder noch rechtzeitig aus den Räumlichkeiten retten konnten, gelang dies der 34 Jahre alten Mutter nicht mehr. Sie lief zu einem Fenster und sprang in die Tiefe, erlag später im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol