31.07.2020 14:21 |

Feuertragödie in Wien

Fenstersprung bei Brand: Frau im Spital gestorben

Nach dem Wohnungsbrand im Wiener Bezirk Favoriten - eine 34-Jährige war aus einem Fenster in die Tiefe gesprungen - ist die dreifache Mutter im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen. Ihr Mann und die drei Kinder hatten sich am Donnerstag noch rechtzeitig aus der brennenden Wohnung retten können. Die Polizei nahm mittlerweile Ermittlungen wegen des fahrlässigen Herbeiführens einer Feuersbrunst auf.

Das Feuer war in den Morgenstunden gegen 5 Uhr ausgebrochen, Nachbarn waren von Hilfeschreien aus der Wohnung geweckt worden. Während der Vater mit den drei Kindern im Alter von vier, elf und 13 Jahren noch aus der Wohnung fliehen konnten, gelang dies der 34 Jahre alten Frau nicht mehr. Sie blieb aus noch unbekannten Gründen in der Wohnung zurück, lief zu einem Fenster und sprang in die Tiefe.

Vor Ort wiederbelebt
Beim Eintreffen der Feuerwehr lag die 34-Jährige bereits vor dem Haus auf der Wiese. Sie hatte beim Aufprall lebensgefährliche Verletzungen erlitten, konnte von Einsatzkräften der Wiener Berufsrettung noch wiederbelebt werden und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Dort erlag sie schließlich ihren Verletzungen.

Offene Flamme, Handyakku oder Zigarette mögliche Ursachen
Die Ermittlungen rund um den Grund für den Ausbruch des Feuers ist weiter im Gange, ermittelt wird laut Polizei wegen des fahrlässigen Herbeiführens einer Feuersbrunst. Brandursache könnten eine offene Flamme, ein zu heißer Handyakku oder eine brennende Zigarette gewesen sein, hieß es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.