In Russland gestrandet

Linzer bereits sieben Monate von Frau getrennt

Seit sieben Monaten konnte der Linzer Franz Hofstadler (65) seine Ehefrau Vera nicht mehr im Arm halten. Die Russin (63) war im Februar zur Hochzeit ihrer Tochter nach Wolgograd geflogen. Ihr für März gebuchter Rückflug fiel den Corona-Beschränkungen zum Opfer.

„Die Sehnsucht nach meiner Frau ist übergroß. Ich hoffe inständig, dass der Flugverkehr von Russland in die EU wieder erlaubt wird“, sagt der Linzer Pensionist Franz Hofstadler. Der 65-Jährige wartet seit Monaten erfolglos auf die Rückkehr seiner Gattin Vera, die seit Ende März in Wolgograd festsitzt. Im Februar war die 63-Jährige dorthin zur Hochzeit ihrer ältesten Tochter (41) geflogen, wollte sechs Wochen bleiben. Doch zwei Tage vor dem Rückflug schloss Russland wegen der Corona-Pandemie die Grenzen und stellte den Flugverkehr ein.

„Seit damals hofft Vera, dass die Flugverbindung wieder aufgenommen wird“, betont Hofstadler, der mit der Ehefrau nun täglich telefonisch und via Video-Chat Kontakt hält. „Sie muss sich jetzt in Wolgograd vorübergehend als Elektro-Ingenieurin den Lebensunterhalt verdienen, anders käme sie nicht über die Runden.“

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.