09.09.2020 10:35 |

Frau ausgeforscht

Feueralarme ausgelöst: „Sonst hört mich niemand“

Mehrmals ist in den vergangenen Jahren in einem Hochhaus in Klagenfurt-Fischl der Feuermelder ausgelöst worden: Am Mittwoch wurde die Verantwortliche geschnappt. Es handelt sich um eine Frau, die dort im achten Stock lebt und offenbar Aufmerksamkeit suchte. 

Als die Berufsfeuerwehr Mittwoch gegen 7.45 Uhr gemeinsam mit den Kameraden aus St. Peter in dem Hochhaus anrückte, war dort die Hölle los: Im 8. Stock tobte eine Frau im Rollstuhl gegen die Nachbarn. In der Nähe ihrer Tür ist der Feuermelder mit der eingeschlagenen Scheibe. Der Einsatzleiter war Wolfgang Germ: „Sie gab zu, den Notruf ausgelöst zu haben. Sonst höre sie ja niemand.“

Ein Einsatz kostet 520 Euro
Mit der Feuerwehr werden auch jedes Mal Polizei und Rettung alarmiert; ein Einsatz kostet 520 Euro. Germ: „Die meisten ihrer Notrufe fanden in der Nacht statt. Und jedes Mal mussten unsere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr unnötigerweise aufstehen und ausrücken.“ 

Die Frau wird wegen Missbrauchs von Notzeichen angezeigt.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.