08.09.2020 06:32 |

In Spitäler gebracht

Kärntnerin (72) stürzte mit Enkelkind (4) in Bach

Schreckliche Szenen spielten sich Montagabend im Kärntner Bezirk St. Veit ab: Eine 72-jährige St. Veiterin, die mit ihrem vier Jahre alten Enkel spielte, stürzte samt dem Buben in ein Bachbett. Beide erlitten Kopfverletzungen und mussten in Spitäler eingeliefert werden.

Das Unglück ereignete sich am Montag gegen 18 Uhr. Die 72 Jahre alte Frau spielte mit ihrem vier Jahre alten Enkel aus dem Bezirk Feldkirchen auf einem Privatparkplatz. An diesen Parkplatz grenzt ein eingefriedetes Bachbett mit rund zwei Metern Tiefe. Geländer gibt es keines.

Rettungshelikopter im Einsatz
Wie die Frau mitsamt ihrem Enkel in das Bachbett stürzen konnte, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass die Söhne der Frau die Hilferufe hörten und die beiden bargen. Durch den Sturz erlitt die 72-Jährige Verletzungen im Bereich des Kopfes. Nach der Erstversorgung wurde sie mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 11“ ins Klinikum Klagenfurt geflogen.

Auch der vier Jahre alte Bub wurde am Kopf verletzt. Er wurde von der Rettung ins ELKI Klagenfurt eingeliefert. Neben der Rettung und dem Notarzt stand auch die FF Liebenfels im Einsatz.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.