07.09.2020 11:08 |

In Villach

Einbruch in Büro: Sparschwein aufgebrochen

Unbekannte brachen in der Zeit von 5.9. bis 7.9. in Büroräumlichkeiten in Villach ein und klauten geringe Mengen an Bargeld.

Beim Durchsuchen der Räumlichkeiten wurde ein Rollladen, vermutlich mit Zuhilfenahme eines Werkzeuges, aufgezwängt und beschädigt. Weiters klauten sie eine geringe Menge Bargeld. Im Foyer des Büros wurden ein Kaffeeautomat und ein Sparschein aufgebrochen und daraus ebenfalls geringe Mengen Geld gestohlen. Eine genaue Höhe des Sachschadens ist bis dato nicht bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)