04.09.2020 10:18 |

Feuerwehren im Einsatz

Vollbrand: Tankwagen ging in Flammen auf

In Flammen aufgegangen war Donnerstagnacht ein mit Pellets beladener Tankwagen. Das Fahrzeug stand in Vollbrand!

Sirenenheulen in Althofen! Beim Eintreffen der Feuerwehren im Industriepark Süd stand die LKW-Zugmaschine bereits in Vollbrand. Sofort wurde durch zwei Atemschutztrupps der FF Althofen ein Erstangriff mit zwei Löschleitungen vorgenommen. Die Wasserversorgung wurde durch Zubringerleitungen der Feuerwehren Guttaring und Kappel am Krappfeld sichergestellt. Ein Übergreifen der Flammen auf den voll beladenen Tanksattelanhänger konnte zum Glück verhindert werden, ebenso eine Brandausbreitung auf angrenzende Gebäude.

Um ein Wiederaufflammen zu verhindern und den Brand vollständig abzulöschen, wurde Löschschaum eingesetzt. Althofens Feuerwehrkommandant und Einsatzleiter Johann Delsnig konnte nach zwei Stunden, um 01.43 Uhr, „Brand aus“ geben. Insgesamt standen 43 FF-Mitglieder mit 7 Fahrzeugen im Einsatz, verletzt wurde niemand. Die Zugmaschine wurde ein Raub der Flammen, der Sachschaden ist enorm. Wie es zum Brand gekommen war, ist noch unklar. Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)