28.08.2020 09:57 |

Dramatischer Einsatz

Corona-Infizierter in London aus Flugzeug gezerrt

Ein Fluggast, der positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurde, hat für Aufregung auf einem Flug von London nach Pisa gesorgt: Kurz vor dem Start der Maschine bekam dieser eine Textnachricht, in der er das Ergebnis seiner Testung auf Covid-19 erhielt. Beamte in Schutzausrüstung zerrten den Passagier und seine Begleitung schließlich aus dem Flugzeug.

Einen großen Schock mussten Passagiere und das Personal am Mittwoch am Stansted Airport erlitten haben, als Beamte in schwerer Schutzmontur das Flugzeug stürmten. Ein Fluggast hatte sein positives Testergebnis erst bekommen, als er es sich schon auf seinem Sitzplatz gemütlich gemacht hatte. Ein weiterer Passagier filmte die dramatischen Szenen.

Passagier und Begleitung wurden am Airport isoliert
Wie ein Ryanair-Sprecher berichtete, erhielt der Fluggast eine SMS mit dem besorgniserregenden Inhalt. „Der Passagier und seine Begleitung wurden sofort von Bord geschafft und in eine Quarantänestation am Flughafen Stansted gebracht, wo sie von den örtlichen Gesundheitsbehörden betreut wurden“, so der Sprecher gegenüber der britischen Zeitung „The Sun“.

Fluglinie geht von maximal geringem Risiko aus
„Der Fluggast und sein Begleiter hatten die Gesundheitsvorschriften von Ryanair vollständig eingehalten, sie trugen beide ständig am Flughafen Stansted Masken. Für einen sehr kurzen Zeitraum (weniger als zehn Minuten) saßen sie kurz vor dem Abflug im Flugzeug“, hieß es von der Fluglinie weiter. Es gebe daher ein geringes bis gar kein Risiko, dass sich das Virus auf andere Passagiere oder das Flugpersonal übertragen habe, da diese auch einen Mund-Nasen-Schutz getragen hätten.

Das Flugzeug konnte schließlich mit Verspätung abheben, da die leeren Sitze und die Gepäckablagefächer in der Kabine desinfiziert werden mussten, „um allen Richtlinien der britischen Gesundheitsbehörde zu entsprechen“, so der Sprecher.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).