07.08.2020 14:00 |

Fußball

Nach Titel: Baumi bleibt keine Zeit zum Durchatmen

Der Salzburger Ried-Trainer Gerald Baumgartner treibt nach dem erst am 31. Juli fixierten Aufstieg die Bundesliga-Kaderplanung voran. Denn schon nächste Woche geht das Training wieder lo. Warum sich der 55-Jährige einen neuen Co-Trainer suchen muss und wer vom Salzburger Spieler-Quartett eventuell verloren geht, verriet er im Gespräch mit der „Krone“.

Die Freude über den am 31. Juli fixierten Titel in der 2. Liga und die Rückkehr die Bundesliga ist bei Ried-Trainer Gerald Baumgartner groß. Aber im Gegensatz zu seinen Spielern, die zumindest zehn Tage frei haben, bleibt „Baumi“ nicht einmal Zeit zum Durchatmen. Die Kaderplanung muss aufgrund des engen Zeitfensters schnell voranschreiten.

Dienstag Corona-Test, Mittwoch Training
„Im Endeffekt geht’s rund um die Uhr durch“, betont der 55-jährige Oberndorfer. Der seine Schützlinge Dienstag zum Corona-Test, am Mittwoch zum ersten Training für die Bundesliga-Saison bittet.

Da werden mit Marcel Canadi (Amstetten) und Murat Satin (Innsbruck) zwei neue, offensive Mittelfeldspieler mit von der Partie sein. Und auch das Salzburger Quartett, das am Aufstiegsprojekt beteiligt war. Marco Grüll hat ohnehin noch bis 2021 Vertrag.

„Constantin Reiner steht vor einer Vertragsverlängerung. Das wäre auch für seine Weiterentwicklung gut, wenn er bei uns bleiben würde“, meinte Baumgartner über den Obertrumer, der ein Angebot vom WAC hat. Der Gasteiner Arne Ammerer („Es gibt Anfragen für ihn“) könnte abhanden kommen. Youngster Felix Seiwald (19) trainiert weiter im Profikader, wird aber hauptsächlich in der Amateurmannschaft Spielpraxis sammeln.

Zitat Icon

Constantin Reiner steht vor einer Vertragsverlängerung. Das wäre auch für seine Weiterentwicklung gut, wenn er bei uns bleiben würde.

Ried-Coach Gerald Baumgartner

Kondi-Trainer Berktold bleibt
Auch sein Trainerteam muss Baumgartner umbauen. Der Vertrag des bisherigen „Co“ Andi Heraf wurde nicht verlängert. Der Salzburger Kondi-Trainer Andi Berktold indes bleibt erhalten.

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.