Schienenausbau geplant

Land will offene Fragen zum „Klimaticket“ klären

Klima wird Chefsache: Bei ihrem ersten Besuch als Ministerin diskutierte Leonore Gewessler mit Johanna Mikl-Leitner gestern in St. Pölten die Ausbaupläne des Bundes in Sachen öffentlicher Verkehr. „Wir haben zum 1-2-3-Ticket noch einige Fragen“, so die Landeschefin. Die Ministerin bremst jedoch beim Stufenplan.

Es ist ein Projekt, an dem schon viele gescheitert sind. Umso mehr überrascht, dass Verkehrsministerin Gewessler das einheitliche Klimaticket bereits 2021 auf Schiene bringen will. „Das macht natürlich nur Sinn, wenn alle Varianten gleichzeitig eingeführt werden“, mahnte Mikl-Leitner. Zuletzt war die Rede davon, vorerst nur das bundesweite Öffi-Ticket für jährlich 1095 Euro – umgerechnet drei Euro am Tag – einzuführen, was den allermeisten Pendler keinen Vorteil bringen würde. „Wir wollen verhindern, dass die Länder auf der Strecke bleiben“, so Mikl-Leitner.

Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko ließ bereits im Vorfeld ausrichten, dass eine Preisdebatte nicht vom dringenden Ausbau des Schienennetzes ablenken dürfe: „Mit einem günstigen Ticket alleine ist es noch nicht getan, in Wahrheit verschärft es die Notwendigkeit für mehr Kapazitäten im Bahnverkehr. Wir brauchen einen neuen Rahmenplan für Projekte der ÖBB.“

Gewessler selbst, die den Mitarbeitern ihres Ressorts Dienstreisen mit dem Flugzeug zugunsten der Bahn untersagt hat, sagte nach dem Gespräch im Haus der Natur zwar Mittel für den Ausbau zu, aber: „Nächstes Jahr starten wir nur mit der österreichweiten Variante. Zeitgleich arbeiten wir mit den Ländern und Verkehrsbetrieben an einer Roadmap für die Einführung der beiden weiteren Stufen.“ Diese werde sehnsüchtig erwartet, heißt es.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 8°
bedeckt
2° / 9°
bedeckt
2° / 8°
leichter Regen
2° / 6°
leichter Regen
0° / 5°
Schneeregen