26.07.2020 21:14 |

Gegen Verschwendung

Lienz startet Kampagne: Lebensmittel sind wertvoll

Haushalte verursachen österreichweit die Hälfte aller Lebensmittelabfälle. In Kärnten sind es 14.608 Tonnen, in Tirol um 1000 weniger. In Osttirol wurde eine Kampagne dagegen ausgearbeitet. Mit Videos, Rezepten, Postkarten

Die Kampagne soll Denkanstöße liefern. So wird etwa aufgerufen, sich genauer zu überlegen, was und wie viel man einkauft. Auch bekommt man Informationen über Mindesthaltbarkeit und Resteverwertung.

In Tirol gibt’s außerdem die „Genuss Box“, in die Restaurants einpacken, was ihre Gäste nicht aufessen konnten. In Kärnten gab es etwas ähnliches; die Aktion kam aber nicht wirklich an.

Vier Szenen aus dem Haushalt wurden in kurzen Videosequenzen im Comic-Stil aufgearbeitet, und es gibt Postkarten mit gschmackigen Rezepten und Plakaten.
Laura Kumpf, die Projektleiterin beim AWV Osttirol: „Sie werden den Gemeinden gratis zur Verfügung gestellt. Lebensmittelabfallvermeidung ist kein lokales Thema.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol