26.07.2020 10:14 |

Nach Corona:

Der steirische Fußball feierte gelungene Premiere

Die „Steirerkrone“ sah sich das erste Bewerbsspiel im steirischen Fußball-Unterhaus an. Die Abstände wurden auf der Tribüne markiert. Eine Notfallliste lag am Eingang bereit. Die Besucher hielten sich brav an die Maßnahmen.

Die Spannung war groß: Wie läuft das erste Fußballspiel im steirischen Unterhaus nach Corona ab? Die „Steirerkrone“ hat sich am Freitag das Match im Champions Cup zwischen DSC und Groß St. Florian live vor Ort angeschaut...

Bereits am Eingang des Koralmstadions in Deutschlandsberg merkte man, dass es eine völlig neue Situation ist. Die Ordner setzten hektisch ihre Gesichtsmasken beim Kommen der ersten Fans auf. Die meisten Eintreffenden hielten mehr Abstand als man es sonst von früher gewohnt war. Und gleich nach der Kassa die nächste Neuerung: Von zwei Damen wurde man höflich gebeten, sich in eine Liste einzutragen - vorsorglich für den Fall, dass man bei einer Infektion sofort verständigt werden kann. Direkt daneben stand am Tisch auch gleich eine Flasche Desinfektionsmittel parat.

Im Inneren des Stadions fielen einem dann sofort die gelben Striche auf der Sitzplatztribüne auf. „Wir haben markierte Sitzplätze für maximal 250 Personen. Es war natürlich viel Vorarbeit nötig, um alles umzusetzen“, meinte DSC-Obmann Klaus Josef Suppan zu den Abstandsmarkierungen. Menschen von jung bis alt waren gekommen. Aber nur vereinzelt sah man auch aufgesetzte Masken. Sätze wie „Endlich Fußball im Stadion“ oder „wieder ein Stück zurück zur Normalität“ waren dagegen öfter zu hören. Rund 350 Fans kamen am Ende bei strömenden Regen und Donnergrollen und sahen das 6:0 des DSC. Die Kicker nahmen es beim Torjubel mit dem Abstand jedoch nicht ganz so genau wie die Zuschauer. Es sei ihnen aber in der großen Euphorie nach vier Monaten Zwangspause verziehen.

Welche Erkenntnis bleibt nun nach der Generalprobe im steirischen Fußball? „Im Großen und Ganzen haben sich alle super an die Vorschriften gehalten, die Leute wissen, was zu tun ist“, so Suppan. Die Hoffnung ist groß, dass Fußball mit Fans weiterhin möglich ist. Dazu müssen sich diese aber immer so diszipliniert wie am Freitag an die Vorgaben halten!

Michael Gratzer
Michael Gratzer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 9°
stark bewölkt
-3° / 8°
stark bewölkt
-2° / 10°
stark bewölkt
1° / 8°
bedeckt
-1° / 5°
leichter Schneefall