17.07.2020 21:30 |

Neuer globaler Konzern

Warum PSA & FCA zusammen Stellantis heißen wollen

Der Zusammenschluss der Autokonzerne PSA und FCA ist noch längst nicht in trockenen Tüchern, aber einen gemeinsamen Namen für das „wirklich globale Unternehmen“ (Pressetext) gibt es bereits: Die Fusionspartner haben sich auf „Stellantis“ geeinigt, ein Begriff, der ans Lateinische angelehnt ist, die gemeinsame Wurzel der Heimatsprachen der beiden Konzerne.

Auch wenn aus Fiat mittlerweile Fiat Chrysler Automobiles geworden ist und damit auch die englische Sprache zur Geschichte gehört - eigentlich ist Italienisch die Muttersprache. Bei der Groupe PSA (abgekürzt für Peugeot Société Anonyme) ist es das Französische, das die Essenz des Konzern trägt, auch wenn neben Peugeot, Citroen und DS auch Opel und Vauxhall dabei sind.

Aber man nimmt es mit der Definition des Namens ja auch nicht so ganz genau. Oder sogar genauer, als man es nehmen sollte, wenn sich die Marketingleute mit Latein nicht so gut auskennen. Stellantis gehe „auf das lateinische Verb ‘stello‘ zurück, was ‘mit Sternen aufhellen‘ bedeutet“, heißt es in der Pressmitteilung. Lernen Sie Latein, Herr oder Frau Erklärbär(in). Der Infinitiv lautet allerdings stellare, nicht stello. Und es geht um Stellantis, nicht um Stellontis. Sagen wir, es kommt von Stella, dann sparen wir uns Verstrickungen. Und nach den Sternen greifen zu wollen, ist doch ein schöner Gedanke.

Dem Untergang geweiht?
Dass irgendwie auch Atlantis im Namen steckt, ist für ein Unternehmen, das sich eine großartige Zukunft wünscht, eher kein so gutes Omen. Bekanntlich ist Atlantis der Name einer versunkenen Stadt. Die Absicht war allerdings nicht, den Untergang anzukündigen, sondern den Konzern als „ehrgeizige Gruppierung berühmter Automobilmarken und starker Unternehmenskulturen“ zu zeigen, „die zusammen einen der neuen Marktführer in der nächsten Ära der Mobilität schaffen und gleichzeitig den außergewöhnlichen Wert ihrer Bestandteile bewahren“ wollen.

So oder so wird das Marketing noch viel zu tun haben, bis die Kunden etwas mit dem Begriff verbinden. Übrigens wird es keine Autos geben, die Stellantis heißen. Der Name soll ausschließlich auf Konzernebene als Unternehmensmarke verwendet werden. Es hat ja auch bisher kein Auto PSA oder FCA auf dem Blech stehen.

So geht es weiter
Im Dezember 2019 hatten beide Unternehmen die Fusion beschlossen. Die Europäische Kommission hat noch nicht zugestimmt, sondern Mitte Juni ein Verfahren eingeleitet, um den geplanten Zusammenschluss eingehend zu prüfen. Die Kommission hat Bedenken, dass die Fusion den Wettbewerb für bestimmte Typen leichter Nutzfahrzeuge in vielen Ländern der EU beeinträchtigen könnte. Außerdem müssen die Aktionäre beider Unternehmen noch zustimmen.

Wenn alles glattgeht, soll der Zusammenschluss voraussichtlich im ersten Quartal 2021 erfolgen. Bis dahin soll dann auch ein zum hochtrabenden Namen passendes Logo gezeigt werden. Das von Subaru würde passen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 11. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.