16.07.2020 14:00 |

krone.tv-Test

„Ghost of Tsushima“: Bildgewaltig und blutig

Mit „Ghost of Tsushima“ erscheint am 17. Juli der letzte und dementsprechend bereits mit Spannung erwartete Exklusivtitel für Sonys PlayStation 4, ehe diese gegen Jahresende durch ihren Nachfolger, die PlayStation 5, abgelöst wird. krone.tv hat sich in der Rolle des Samurai Jin Sakai bereits in die Schlacht gegen die mongolischen Invasoren geworfen und durchaus Gefallen an den dynamischen Kämpfen des bildgewaltigen, blutigen und pathetischen Open-World-Spiels gefunden. Allzu oft verlässt sich der Titel jedoch zu sehr auf Genrekonventionen und verliert sich in monotonen Nebenmissionen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol