02.07.2020 09:11 |

Kartellverfahren

Chefs von US-IT-Firmen sollen im Kongress aussagen

Die Chefs von vier großen US-Technologiefirmen werden Insidern zufolge in einem Wettbewerbsverfahren im Juli im US-Kongress aussagen. Jeff Bezos von Amazon, Mark Zuckerberg von Facebook, Sundar Pichai von der Google-Mutter Alphabet und Tim Cook von Apple würden am oder rund um den 27. Juli vor dem Rechtsausschuss des US-Repräsentantenhauses erscheinen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von den Unternehmen war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten, die Information kommt von zwei mit dem Vorhaben vertrauten Personen am Mittwoch.

Die US-Regierung untersucht derzeit die Wettbewerbspraktiken großer Technologiekonzerne. Es wird befürchtet, das sie zu viel Macht haben und Anwendern sowie Konkurrenten schaden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. September 2022
Wetter Symbol