02.07.2020 17:00 |

Baurekordjahr

2019 investierte die NHT 130 Millionen Euro

Insgesamt 521 Wohnungen konnte die Neue Heimat Tirol (NHT) im letzten Jahr übergeben. Weitere rund 600 Bestandswohnungen wurden saniert. Mit rund 130 Millionen Euro an Investitionen war es laut Geschäftsführer Hannes Gschwentner „eines der erfolgreichsten Jahre in der Geschichte des Unternehmens“.

Trotz der Corona-Krise plant die NHT diesen Erfolgskurs weiterhin beizubehalten. Zum Ende des laufenden Jahres sollen sich 714 Wohnungen im Bau befinden. Bis Ende 2021 steigt das Neubauvolumen auf stolze 250 Millionen Euro. „Die NHT ist finanziell solide und zukunftsfit aufgestellt und kann Eigenmittel unmittelbar für die Ankurbelung der Wirtschaft einsetzen“, sagte der kaufmännische Geschäftsführer Markus Pollo bei der Pressekonferenz am Mittwoch.

Überschuss von 21,9 Millionen Euro
Mit 19.299 verwalteten Wohnungen in 87 Tiroler Gemeinden konnte die NHT im vergangenen Jahr einen Überschuss von 21,9 Millionen Euro erwirtschaften. Für das aktuelle Jahr erwartet Gschwentner einen ähnlichen Wert: „Während der Corona-Krise waren unsere Mitarbeiter im Homeoffice ganz normal tätig. Einige Projekte, deren Start ursprünglich für nächstes Jahr geplant war, werden schon in diesem Jahr in Angriff genommen.“

Neues System am Campagne-Areal
Derzeit ist die NHT unter anderem in Kufstein und Wörgl mit der Modernisierung der Südtiroler Siedlungen beschäftigt. In Sistrans und Mutters wird im Dorfzentrum ein Multifunktionsgebäude errichtet. Und in Innsbruck wird eifrig am ersten Baufeld des Campagne-Areals gearbeitet, wo auch ein neues System erprobt wird: Entnommenes Grundwasser soll im Sommer die Wohnungen kühlen.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 32°
heiter
14° / 31°
heiter
15° / 29°
heiter
15° / 32°
heiter
15° / 31°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.