Im Mühlviertel.

Vife Polizisten erwischen slowakischen Autodieb

Pfiffige Polizisten erwischten im Mühlviertel einen slowakischen Autodieb, bevor der nächtliche Coup überhaupt schon vom Händler bemerkt und angezeigt worden war.

Ein vorerst unbekannter Täter brach am 29. Juni 2020 zwischen 2 und 3 Uhr eine Eingangstür zu einem Autohaus in Linz auf und stahl dort den Schlüssel zu einem auf dem Firmengelände abgestellten Pkw. Anschließend nahm er das Fahrzeug unbefugt in Betrieb und fuhr mit diesem von Linz in Richtung Tschechien.

Vorne Schild „Verkauft“
Noch vor Bekanntwerden des Diebstahles wurde der Pkw gegen 4.10 Uhr von Polizisten der FPG Leopoldschlag auf der B310 in Rainbach im Mühlkreis fahrend gesichtet. Da vorne lediglich ein rotes Schild mit der Aufschrift „verkauft“ und auch hinten keine Kennzeichentafel angebracht waren, nahmen die Beamten die Verfolgung auf. Nach kurzer Zeit fanden sie das Fahrzeug im Ortsgebiet von Rainbach vor einem Haus auf einer Wiese abgestellt. Vom Lenker fehlte jede Spur, er konnte trotz sofort eingeleiteter Fahndung durch mehrere Polizeistreifen nicht gestellt werden. In weiterer Folge wurde intensiv nach dem Tatverdächtigen unter Beiziehung einer Diensthundestreife gefahndet. Er konnte gegen 13.20 Uhr in Rainbach im Mühlkreis gestellt und festgenommen werden.

Er wurde bereits gesucht
Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ übernommen, bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 36-Jährigen Slowaken. Gegen ihn besteht bereits eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Linz wegen der §§ 127, 128, 129 und 130 StGB. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.