Kritik:

Landesräte aus Ostregion gegen Ministerin

Scharfer Gegenwind für Verkehrsministerin Leonore Gewessler: Publikumswirksam hatte die Grüne zuletzt das österreichweite 1-2-3-Ticket auf Schiene gebracht. Niederösterreich, Wien und das Burgenland - als Ostregion größter Öffi-Partner - kritisierten in einem gemeinsamen Brief nun das mangelnde Mitspracherecht.

Bereits im Februar und damit vor dem Corona-Chaos trafen Gewessler und der blau-gelbe Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko zu einem ersten Arbeitsgespräch zusammen, bei dem es auch um das grüne Prestige-Projekt des 1-2-3-Tickets ging. Seither war es ruhig am Verhandlungstisch - bis die Ministerin die rasche Einführung der Öffi-Flatrate ab 2021 ankündigte. Das nämlich sehr zur Überraschung von Landespolitikern in Niederösterreich, dem Burgenland und Wien. In einem gemeinsamen Brief mit Stadtrat Peter Hanke und Landesrat Heinrich Dorner fordert Schleritzko jetzt mehr Mitsprache bei der Umsetzung. Immerhin befindet sich im Flächenland Niederösterreich das größte Streckennetz im Bundesgebiet.

Doch das Schreiben, datiert auf den 11. Mai, blieb bis dato unbeantwortet, so SP-Mandatar Dorner. Besonders das rote Burgenland geht derzeit auf Konfrontationskurs mit dem grün geführten Ministerium. Dort verweist man allerdings auf „unzählige Gespräche mit den Ländern, Verbünden und Verkehrsunternehmen“

Thomas Lauber & Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 14°
heiter
2° / 13°
Nebel
1° / 14°
heiter
0° / 14°
wolkenlos
-2° / 12°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)