So, 22. Juli 2018

In Goldwörth

29.08.2010 15:18

Wieder schwerer Unfall durch jugendlichen Lenker

Ein 17-Jähriger hat in der Nacht auf Sonntag auf der Goldwörther Landesstraße den VW Golf seines Vaters zu Schrott gefahren. Zwei Personen wurden verletzt.

Der Installateurlehrling geriet mit dem Pkw in einer Kurve ins Schleudern. Das Auto kam von der Straße ab, stürzte über eine Böschung und überschlug sich, wobei sogar ein Baum entwurzelt wurde.

Die Beifahrerin im Alter von 17 Jahren und eine 18-Jährige auf dem Rücksitz wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Lenker sowie zwei weitere mitfahrende Jugendliche (17 und 18 Jahre alt) blieben unverletzt, am Wagen entstand Totalschaden.

Seit Freitag gab es damit zehn Unfälle mit vorwiegend jugendlichen Lenkern, bei denen eine Person getötet und rund 20 verletzt worden sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.