Serientäter:

Fünfte Brandstiftung durch Unbekannten in Asten

Bereits zum fünften Mal innerhalb von nur vier Wochen wurde die Feuerwehr Raffelstetten (Gemeinde Asten) zu einer mutmaßlichen Brandstiftung gerufen. Vom Täter fehlt leider immer noch jede Spur.

Der „Feuerteufel“ schlägt immer am selben Ort, in der Ortschaft Raffelstetten in Asten, zu. Diesmal fiel dem unbekannten Zündler ein abgedeckter und trockener Holzstoß zum Opfer. Der Täter benutzte auch dafür wieder einen Brandbeschleuniger. Die Ermittlungen laufen. Zeugen werden dringend gebeten, sich an die Polizeiinspektion Enns unter der Telefonnummer 059133-41 32 zu wenden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol