21.06.2020 10:53 |

Scharfe Diskussionen

FPÖ ortet Kulturkampf um die Grazer Gastro-Meilen

Wie viele Veranstaltungen verträgt die Stadt? Die Diskussion darüber offenbart wieder einmal die tiefen ideologischen Gräben, die sich durch Graz ziehen. Nach einem offenen Brief der linken Kulturszene gegen die geplanten Gastromeilen schlägt nun die FPÖ zurück. 

Auf der einen Seite, die durch Corona besonders geplagten Nachtgastronomen mit der schwarz-blauen Rathauskoalition – auf der anderen lärmgeplagte Anrainer, hinter denen sich sofort das „Who is Who“ der bunten Grazer Kulturszene versammelt hat.

Protest der Anrainer und aus der Kulturszene
„Gegen das geplante Festival im Konkreten, sowie gegen die massive Kommerzialisierung des öffentlichen Raumes in Graz im Allgemeinen, legen wir hiermit unseren Protest ein“, heißt es in dem offenen Brief, den mehr als 500 Menschen unterschrieben haben, darunter auch Kunsthaus-Chefin Barbara Steiner, Heidrun Primas vom Forum Stadtpark und nahezu alle anderen Kunst- und Kulturvereine in der Landeshauptstadt.

Unverständnis bei FPÖ
Für FPÖ-Klubobmann Armin Sippel ein „Treppenwitz“: „Ausgerechnet diejenigen beschweren sich über den Kommerz, die wahrscheinlich keinen Monat am freien Markt überleben könnten und dem Steuerzahler mit privilegierten, mehrjährigen Förderverträgen am Tropf hängen.“ Er spielt damit auf die jährlichen 163.000 Euro Förderung für das Forum Stadtpark oder die 172.900 Euro für Camera Austria an.

„Ich empfinde es als echte Heuchelei, wenn eine finanziell abgesicherte Szene aus ideologischer Motivation gegen eine Branche zu Felde zieht, die vor einem Totalausfall steht.“ Die Stadt hält jedenfalls am „Summer in the City“ fest.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
19° / 25°
leichter Regen
17° / 25°
leichter Regen
18° / 25°
starke Regenschauer
18° / 25°
leichter Regen
15° / 22°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.