„Miserable Zustände“

Erntehelferin übt Kritik an Arbeitgeber

Für Aufsehen sorgten die Vorwürfe einer rumänischen Erntehelferin im Marchfeld. Bezahlung und Unterbringung sollen letztklassig sein. Die Betriebsführerin wehrt sich, die Gewerkschaft klagt.

Die Marke „Marchfelder Spargel“ bekommt derzeit schwere Kratzer ab, denn die Vorwürfe einer Arbeitskraft aus Rumänien wiegen schwer. Lediglich vier Euro Stundenlohn und ein Not-Quartier, das mit Ungeziefer verseucht ist, so lauten die Vorwürfe der Frau gegenüber der „Zeit im Bild“. Während sich die betroffene Betriebsführerin gegen die Unterstellungen wehrt, kündigte die Gewerkschaft bereits Anzeigen bei Arbeitsinspektorat sowie Finanzpolizei an. Die heimische Landarbeiterkammer bleibt hingegen tatenlos und schweigt (noch) zu den Vorkommnissen.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 7°
einzelne Regenschauer
-1° / 8°
Schneeregen
1° / 7°
leichter Regen
1° / 8°
stark bewölkt
-2° / 5°
bedeckt