14.06.2020 14:14 |

Original-Einrichtung

St. Michael bekommt im Herbst ein Kaufhaus-Museum

Ein halbes Kilo Mehr, Obst, Maggi, Schuhcreme und Zwirn – das gab es alles aus einer Hand beim regionalen Krämer. Das meiste davon selbstverständlich unverpackt. In St. Michael im Lungau will Gerhard Scharfetter ein Stück Geschichte bewahren und richtet in seinem ehemaligen Geschäft ein Kaufhaus-Museum ein.

„Es war damals das schönste Geschäft im ganzen Lungau“, erinnert sich Gerhard Scharfetter zurück. Seit 1861 gab es den Krämerladen in der Marktstraße 64. Ein Großteil der Einrichtung ist nach wie vor erhalten und soll nun am selben Standort in einem Museum ausgestellt werden.

„Ich habe dort selbst verkauft, bis das Geschäft irgendwann zu klein wurde und wir nebenan einen neuen Laden gebaut haben. Jetzt stehen die alten Gemäuer leer – da kam mir die Idee mit dem Museum“, erzählt der 79-Jährige, der in seinem Geschäft heute noch hinter der Kassa steht.

Für das Museum nebenan wurden die Gewölbe bereits aufwändig restauriert. Dabei ist sogar eine Wandmalerei von 1850 zum Vorschein gekommen. Das blaue Muster ziert nun wieder die Wände. Auch die Einrichtung von damals ist noch gut erhalten. Ab Herbst soll das Museum die Besucher in die damalige Zeit zurückversetzen und vielleicht auch so manche Erinnerung wecken. „Viele Dinge von damals gibt es heute gar nicht mehr“, weiß Scharfetter. „Alte Schuhcremeschachteln, Geld von damals oder auch Maggi-Flaschen, die früher in jedem Haushalt standen.“

Besondere Highlights sind die Kassa und die Waage. „Damals gab es nichts Elektronisches. Alles musste von Hand abgewogen werden. Es gab auch kaum Verpackungen, der Einkauf kam einfach in ein Papiersackerl.“ Was Scharfetter am meisten aus der damaligen Zeit vermisst? „Die persönliche Bedienung. Die gibt es heute kaum noch wo“, sagt der Verkäufer.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.