FP drängt auf Bau:

„Verkehrshölle muss enden“

Nachdem Gänserndorfs Bürgermeister René Lobner (VP), wie berichtet, jetzt sogar mit Autoaufklebern für den Bau der Marchfelder Schnellstraße mobilmacht, nimmt auch die FP den Fuß nicht vom Gaspedal. „Die Straße muss kommen. Wir werden nicht lockerlassen“, gibt Udo Landbauer die Marschroute vor.

Parallel zum nun wieder steigenden Verkehrsaufkommen und den täglichen Staus nehmen auch die politischen Bemühungen um den Bau der Marchfelder Schnellstraße wieder zu. Nach ersten Vorstößen der VP positionieren sich auch die Freiheitlichen neuerlich klar zur Realisierung des Dauerprojekts. „Wir lassen die 40.000 Landsleute, die diese Verkehrshölle tagtäglich durchleben müssen, nicht im Stich“, so Klubobmann Udo Landbauer und Verkehrssprecher Dieter Dorner, die mittels neuer Plakatkampagne nun einen sofortigen Bau der Straße fordern. Heftige Kritik ernten sie dafür fast schon naturgemäß von den Umweltschützern, die den Bau ganz verhindern wollen. „Die mit dem Slogan erhobene Forderung ist eine Aufforderung zum Rechtsbruch“, entgegnet Wolfgang Rehm, Sprecher der Aktivisten.

Nikolaus Frings
Nikolaus Frings
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 15. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
13° / 26°
stark bewölkt
12° / 26°
einzelne Regenschauer
11° / 26°
stark bewölkt
13° / 25°
stark bewölkt
10° / 23°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.