25.05.2020 06:20 |

Zivilisten beruhigten

Familie von Raufbold ging auf Polizisten los

Sonntagnachmittag ist es im Bereich des Klagenfurter Bahnhofs zu einer Auseinandersetzung von zwei jungen Männern gekommen. Während die Polizei mit der Aufnahme des Sachverhalts beschäftigt war, kreuzten der Vater und drei Geschwister eines Raufbolds auf und schlugen auf den Zweitbeteiligten ein. Sie gingen auch auf die Polizisten los, sodass sich Zivilisten einmischten, um den Streit unter Kontrolle zu bringen. 

Im Bereich des Bahnhofs in Klagenfurt ist es am Sonntagnachmittg zu einer gefährlichen Drohung zwischen zwei Männern im Alter von 17 und 22 Jahren gekommen. Es folgte eine wilde Auseinandersetzung der beiden St. Veiter, wobei der 17-Jährige unbestimmten Grades verletzt wurde.

Während der Aufnahme des Sachverhaltes durch Polizeibeamte, kamen der Vater und drei Geschwister des 17-Jährigen zum Vorfallort und behinderten die Amtshandlung. Plötzlich schlug die Familie auf den 22-jährigen Zweitbeteiligten und die Polizisten ein. Erst durch die Mithilfe von zwei unbekannten Zivilisten gelang es, den Raufhandel unter Kontrolle zu bringen.

Bei dem Vorfall wurden die zwei Polizisten unbestimmten Grades verletzt. Der 17-Jährige und sein 18-jähriger Bruder wurden vorläufig festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum eingeliefert.
Nach Abschluss von weiteren Erhebungen werden die Anzeigen erstattet.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol