13.05.2020 06:47 |

Täter flüchtig

Bankomat gesprengt: Großfahndung in Tirol

Nächtliches Sprengstoff-Attentat auf einen Geldautomaten im Tiroler Unterland: Unbekannte Täter jagten in der Nacht auf Mittwoch bei einem Supermarkt in Weer einen Außenbankomaten in die Luft. Eine groß angelegte Alarmfahndung blieb erfolglos.

Exakt um 2.11 Uhr flog der Bankomat an der Außenfassade der Filiale einer Tiroler Lebensmittelkette in die Luft. Wie viel Bargeld die Täter erbeuten konnten, ist bis dato noch unklar. Die Kriminellen - es dürften zumindest zwei gewesen sein - konnten nach dem Coup jedenfalls entkommen.

Verdächtige Wahrnehmungen melden
Die Polizei leitete sofort eine groß angelegte Alarmfahndung in die Wege. Diese verlief ohne Erfolg. Das Landeskriminalamt ermittelt auf Hochtouren. Verdächtige Wahrnehmungen bzw. zweckdienliche Hinweise sollen direkt ans LKA Tirol (059 133-70-3333) gerichtet werden.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. Juni 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
7° / 26°
wolkenlos
6° / 26°
wolkenlos
6° / 22°
wolkig
7° / 26°
wolkenlos
7° / 26°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.