Plattform ausgebaut

Jetzt werden Vereine und Unternehmen verkuppelt

Mitgliederdaten und Inventare verwalten, Termine planen, schnell Informationen verteilen - als Allrounder hat sich die Online-Plattform Vereinsplaner von Lukas Krainz (26) und Mathias Maier (24) bereits bei über 3500 Vereinen etabliert. Nun entwickelte das Duo im Home-Office den digitalen Vereins-Manager weiter.

Von A wie Ausflugsziele über M wie Musikequipment, S wie Sportbekleidung bis T wie Tracht - seit kurzem ist die Online-Plattform vereinsplaner.at um einen Bereich namens Angebotssuche erweitert.

Derzeit elf Kategorien
„Wir haben bei unseren Vereinen gemerkt, dass vor allem neue Vorstände ihre Suche nach Anbietern und Produkten fast ausschließlich online und über Empfehlungen vornehmen, hier aber bei den kleinen regionalen Firmen meist kein solider Webauftritt vorhanden ist. Bei uns finden sie nun auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Leistungen in elf Kategorien“, so Lukas Krainz.

Projekt mit Blick auf die Zukunft
„Andererseits können Vereine hier auch ihre eigenen Dienstleistungen und Aktionen anbieten, wie Sportkurse oder eine Musikeinlage“, ergänzt Mathias Maier. Krainz, gebürtiger Bad Ischler, und Maier, gebürtiger Bad Wimsbacher, stellen hier die Weichen für die Zukunft: „Die Plattform soll in der Zeit gegen Ende der Coronakrise, wo es an die Planung und Neuaufstellung von Vereinen und Firmen im ländlichen Raum geht, und danach ihren Mehrwert entfalten.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.