Ehefrau schlug Alarm

33-Jähriger verletzte bei Festnahme 2 Polizisten

Bei einer Festnahme am 3. Mai gegen Mitternacht wehrte sich ein 33-Jähriger im Gemeindegebiet von Edt bei Lambach derart heftig, dass zwei Polizisten verletzt wurden. Der Mann war zuvor mit seiner Lebensgefährtin in Streit geraten, wodurch diese leicht verletzt wurde und den Polizeinotruf kontaktierte. 

Beim anschließenden polizeilichen Einschreiten verhielt sich der Mann äußerst aggressiv und beleidigend den Beamten gegenüber. Beim Versuch den Mann zu beruhigen, schlug dieser zweimal mit seinen Händen in Richtung der Polizisten. Daraufhin wurde er festgenommen, wobei er auch dabei heftigen körperlichen Widerstand leistete. Dennoch gelang es den beiden Polizisten den Mann festzunehmen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels einzuliefern. Danach mussten sie mit Verletzungen leichten Grades im Krankenhaus Wels ambulant versorgt werden. Der 33-Jährige blieb unverletzt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.