28.04.2020 19:50 |

Ausblick stabil

Creditreform Rating: Österreich weiter mit „AA+“

Trotz der Corona-Krise bewertet die Creditreform Rating AG die Republik Österreich unverändert mit AA+. Der Ausblick wurde von positiv auf stabil revidiert, wie das Ratingunternehmen am Dienstag mitteilte. Die Bestnote wäre ein Triple-A („AAA“), die Note „AA“ ist die zweitbeste Bewertung und steht für „sehr gut“.

„Ungeachtet der nachteiligen Auswirkungen der Corona-Krise verfügt der Staat über eine wohlhabende, gut diversifizierte und wettbewerbsfähige Wirtschaft, gepaart mit einem flexiblen Arbeitsmarkt und einer hohen Risikotragfähigkeit des nichtfinanziellen Privatsektors,“ so die Creditreform. Weitere Vorteile seien die Einbindung Österreichs in „supranationale Strukturen“ (EU) sowie eine solide Politikgestaltung.

„Auswirkungen zwar heftig, aber nur von kurzer Dauer“
Für das laufende Jahr seien eine Rezession und ein sich verschlechternder Arbeitsmarkt in Österreich zwar sehr wahrscheinlich. Die Auswirkungen dürften zwar „heftig, aber nur von kurzer Dauer sein“. So prognostiziert die Agentur für das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 2020 ein Minus von 4,8 Prozent. 2021 könnte es dann aber wieder ein BIP-Plus von rund 3,0 Prozent geben. „Die weitere Entwicklung ist jedoch höchst ungewiss, da noch nicht absehbar ist, wie tief die Auswirkungen des neuartigen Coronavirus zum jetzigen Zeitpunkt sein werden,“ heißt es in der Aussendung.

Darüber hinaus dürften die Hilfspakete der Regierung das Budget belasten. „Zwar bleibt abzuwarten, inwieweit die zuvor (vor der Coronakrise, Anm.) geplanten Maßnahmen angesichts der vorherrschenden Bedingungen umgesetzt werden, doch wird die umfassende fiskalpolitische Reaktion auf Covid-19 erhebliche negative Auswirkungen auf die Staatsfinanzen haben“, hieß es in einer Aussendung vom Dienstag. Die Creditreform rechnet mit einem Budgetdefizit von 5,1 Prozent für 2020.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.