22.04.2020 07:15 |

Gleich zweimal

Trafikangestellte (44) beleidigt und bedroht

Eine Angestellte einer Trafik (44) ist in der Salzburger Altstadt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen aufgrund ihrer serbischen Abstammung beleidigt und mit dem Umbringen bedroht worden. Der Beschuldigte ist Tunesier (33) und schrie mehrfach „Heil Hitler“. Die Polizei fand bei ihm 1,27 Gramm Marihuana.

Die 44-Jährige war am Dienstag mit einem Foto des Mannes zur Polizei gegangen. Die Beamten forschten den Mann in der näheren Umgebung des Tatortes aus. Anzeige wegen gefährlicher Drohung, Übertretung des Verbotsgesetzes und des Suchtmittelgesetzes.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)