18.04.2020 21:05 |

Von Salzburg aus

Bus soll Skifahrer direkt in die Gaißau bringen

Realistischer Vorschlag oder bloße Vision? Die neuen Besitzer der Gaißauer Bergbahnen wünschen sich einen Skibus, der zwischen der Stadt Salzburg und der Talstation des Doppelsesselliftes hin und her fährt. Die Finanzierung dafür ist völlig offen - Priorität hat für das designierte Eigentümer-Duo vorerst etwas ganz anderes.

Noch ist es bloß eine Idee, ein kleiner Punkt im Konzept der designierten beiden neuen Besitzer der Gaißauer Bergbahnen. Geht es nach Bernhard Eibl und Berthold Lindner, soll künftig ein Skibus zwischen der Stadt Salzburg und dem Skigebiet hin und her fahren. „So könnte man entspannt zu uns kommen - und in der Hütte ohne schlechtes Gewissen ein Weißbier trinken“, sagt Lindner.

Ein Nebeneffekt: Der Skibus könnte die in der Vergangenheit oft prekäre Parkplatzsituation rund um die Talstation des Gaißauer Doppelsessellifts entschärfen. Das neue Betreiber-Duo betont stets, die Bergbahnen möglichst klimabewusst und nachhaltig betreiben zu wollen. Ein Skibus zwischen Mozartstadt und der Gaißau könnte dieses Vorhaben unterstützen.

Wie und ob ein Skibus zu finanzieren ist, wollen die neuen Betreiber evaluieren. „Wir werden Gespräche mit dem Land, den Gemeinden und den Tourismusverbänden - die ersten Reaktionen waren jedenfalls sehr positiv“, sagt Lindner.

Vorrang haben zunächst aber andere Dinge: Noch in diesem Jahr soll die Errichtung des Speicherteichs für die künstliche Beschneiung starten. 

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.