07.04.2020 12:35 |

Drama vor Venedig

Zwei Frauen von Fähre gestürzt und ertrunken

Zwei Frauen sind in der Nacht auf Dienstag in der Lagune von Venedig ertrunken, nachdem sie von einer Fähre gestürzt waren, die sie zum Lido führte. Für die Tragödie gab es keine Zeugen, berichteten italienische Medien.

Die Fähre war von Venedig in Richtung Lido, einer schmalen Insel in der Lagune, unterwegs, an Bord befanden sich lediglich die beiden Frauen und der Schiffskapitän.

Kapitän fand nur ihre Schuhe
Bei der ersten Haltestelle stellte der Kapitän fest, dass die beiden Passagierinnen verschwunden waren. An Bord fand er lediglich ihre Schuhe. Die Leichen wurden am Lido unweit der Barrieren des Dammsystems MOSE geborgen. Die Polizei leitete eine Untersuchung ein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).