Sa, 21. Juli 2018

Drei Tiere verendet

02.08.2010 14:50

Tiertransporter mit fast 100 Schweinen umgestürzt

Am Montagmorgen ist der Anhänger eines Tiertransporters auf einem Verbindungsweg zwischen B4 und Thernerstraße (L27) im Bezirk Tulln umgestürzt. Der Anhänger, auf dem sich 96 Schweine befanden, kam seitlich auf der Böschung zu liegen - drei Tiere überlebten den Unfall nicht.

Als der Anhänger von der Feuerwehr Großweikersdorf mit Kran- und Rüstfahrzeugen gesichert war, konnten die verschreckten Vierbeiner aus dem noch liegenden Transporter geborgen und in andere Fahrzeuge umgeladen werden. Erst anschließend konnte der umgestürzte Anhänger von einem Kran wieder auf die Räder gestellt werden.

Bis auf die drei verendeten Tiere dürfte sich der entstandene Schaden in Grenzen halten – laut Feuerwehr konnte der Lkw-Zug seine Fahrt nach dem Zwischenfall fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.