Coronavirus in OÖ:

Endlich! 600.000 Schutzmasken aus China gelandet

Seit Tagen dringend gefordert, nun ist endlich Nachschub da! In den frühen Morgenstunden ist in Wien der erste Flieger der Austrian Airlines mit Schutzkleidung zu Bekämpfung des Coronavirus gelandet. Der Inhalt dieses Fliegers ist ausschließlich für die Oberösterreichs Bedarfsträger gechartert worden. Darunter in Summe 600.000 Schutzmasken!

Die Fracht, die in einem Passagierflieger der AUA aus Shanghai nach Österreich transportiert wurde, wird jetzt auf LKW verladen und tritt dann ihren Weg nach Oberösterreich an, wo sie am späteren Nachmittag erwartet wird.

Zitat Icon

„Oberösterreich hat bereits sehr früh damit begonnen, eigenständig medizinische Schutzausrüstung zu beschaffen. Wir wollen uns nicht ausschließlich auf den Bund verlassen, sondern uns als Land selber bestmöglich vorbereiten.

Landeshauptmann Thomas Stelzer

Schutz ist entscheidend
„Der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gesundheits- und Sozialeinrichtungen inklusive der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, der Apotheken, der Feuerwehr, Polizei sowie kritischer Infrastruktur ist entscheidend, um den Betrieb aufrechtzuerhalten und sichern zu können,“ sagt LH Thomas Stelzer.

Versorgung als Herausforderung
Die Landung des ersten Fliegers soll ein wichtiger Schritt sein. Es bleibt weiterhin eine gewaltige Herausforderung unter der gegebenen globalen Lage die Versorgung nachhaltig sicherzustellen. Dazu gibt es ständig weitere Beschaffungsaktionen auch durch unser Bundesland sowohl am internationalen Markt, als auch durch die Aktivierung heimischer Produktionsmöglichkeiten. „Wir danken allen, die an dieser gewaltigen logistischen Herausforderung in diesen Stunden arbeiten, von den Einkäuferinnen und Einkäufern der Krankenhausträger, über die Feuerwehren bis hin zu allen, die die Flüge ermöglichen“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander.

Die 13-Tonnen-Landung beinhaltet die benötigte Schutzausrüstung für die Spitäler, Ärzte, Apotheker, Feuerwehren und Polizei in Oberösterreich. Kommende Woche werden weitere Lieferungen erwartet. Beladen war der erste Flieger mit in Summe mit:

  • 600.000 Masken
  • 500.000 OP Masken
  • 50.000 Face-Shields
  • 50.000 FFP 2-Masken·
  • 5.000 Schutz-Overalls
  • 500.000 Handschuhen
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 31. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.