29.03.2020 20:00 |

Renn-Teamchef Grasser:

Motorsport in der Krise - „Da kriegst Gänsehaut!“

Normalerweise jagt der steirische Renn-Teamchef Gottfried Grasser vom Grasser Racing Team mit seinen Lamborghini Huracan aktuell um den Globus und über die Rennstrecken dieser Welt. In Corona-Zeiten sitzt aber auch der Murtaler daheim, die Boliden stehen in der Garage. Wann wieder Normalbetrieb herrscht, ist nicht absehbar. Und auch wie sich die (finanzielle) Zukunft im Motorsport entwickelt, bereitet Grasser Sorgen.

Vollbremsung. Dank Corona sitzt Gottfried Grasser jetzt daheim im Murtal anstatt in den Boxen neben den Rennstrecken. Corona traf den Motorsport und damit auch sein Grasser Racing Team, das dank Engagements im ADAC GT Masters und dazu in der nordamerikanischen Rennserie IMSA jetzt eigentlich im Einsatz gewesen wäre, mit voller Wucht.

„Die Autos waren rennfertig, dann hat’s geheißen wir müssen uns in unsere Häuser verziehen“, so Grasser, dessen Lamborghini Huracan in der Garage parken. Das Werk in Bologna - mitten im Corona-Hotspot Norditalien - ist bereits seit 17. März geschlossen.

Gepresster Kalender
Wann die Auspuffe wieder röhren? Offen. „Vielleicht Ende Juni“, rätselt auch der Steirer, der ein anstrengendes Halbjahr auf sich und seine Crew zukommen sieht. „Normal sind wir 52 Wochenenden im Jahr im Einsatz. Wenn’s im Frühsommer losgeht, muss man alles in 22 Wochen unterbringen. Und wir fahren mehrere Rennserien!“ Die echte Herausforderung sieht Grasser aber für die Saison 2020/2021. „Denn für heuer gibt’s schon Sponsorverträge. Aber für nächste Saison? Ich hab Freunde, die bei großen Unternehmen arbeiten. Wenn die über ihre Budgetsituationen reden, kriegst du eine Gänsehaut.“

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 19°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen
11° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 16°
leichter Regen
9° / 12°
starke Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.