17.03.2020 18:00 |

Rostfest, Graz Vigil:

So kreativ trotzt die Kulturszene dem Coronavirus

Auch wenn alle Theater, Konzertsäle, Galerien und Museen geschlossen haben, wird in der steirischen Kulturszene weitergearbeitet. In den kommenden Tagen stellen wir Projekte vor, die andere Wege suchen, um mit dem Publikum in Kontakt zu bleiben. Und die Steirer werden dabei zur Mitarbeit aufgefordert. Das Rostfest sammelt Videotagebücher über das Leben in der Krise, das Projekt Graz Vigil im Rahmen der Kulturstadt Graz 2020 wird als Heimarbeit weitergeführt.

Geradezu prophetisch hat das Rostfest, das alljährlich  Ende August Eisenerz in ein kulturelles Zentrum verwandelt, sein Diskursprogramm für heuer unter das Motto „Krise und über Lebensstrategien“ gestellt. Das die Realität so viel härter zuschlägt, als man es sich in den düstersten Visionen ausgemalt hat, lässt die Veranstalter nun reagieren. Sie laden jeden ein, in den kommenden Tagen und Wochen ein Videotagebuch zu führen. Fragen wie „Was geht dir von Tag zu Tag durch den Kopf? Was hast du zu erzählen?“ sollen da beantwortet werden.

Dokumentation einer außergewöhnlichen Zeit
Die gesammelten Videotagebücher sollen - natürlich nach Absprache - mit den Produzenten, beim Rostfest Ende August gezeigt werden, und eine hautnahe Dokumentation dieser so ungewöhnlichen wie schweren Zeiten bilden. Wer also Interesse hat, möge sich unter office@rostfest.at melden.

Wache stehen in den eigenen vier Wänden
Weiterlaufen soll auch das Graz2020-Projekt „The Graz Vigil“, bei dem Grazer Bürger jeweils bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang Wache über die Stadt stehen. Statt in dem eigens errichteten Pavillon unter dem Schloßberg, finden die Wachen nun aber von zu Hause aus statt wie La Strada als Organisator des Projekts verkündet: „
Alle TeilnehmerInnen werden ihre jeweilige Vigil-Stunde nun von zu Hause aus halten, dort auch das Foto der Aussicht und das Portraitbild machen und einen kurzen Text über Ihre Erfahrungen verfassen.“ Dieser wird das auf der Homepage des Projekts nachzulesen sein.

Michaela Reichart
Michaela Reichart
Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
13° / 24°
wolkig
12° / 24°
wolkig
11° / 25°
wolkig
15° / 26°
wolkig
10° / 21°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.