16.03.2020 08:04 |

Humor trifft Ernst

Wienerin ruft mit Corona-Song zur Vernunft auf

Während in den vergangenen Tagen die Regierung immer und immer wieder mit Nachdruck darauf hingewiesen hat, zu Hause zu bleiben, und am Sonntag die Ausgangsbeschränkungen weiter verschärft hat, tummelten sich dennoch etliche Menschen in der Öffentlichkeit. Diese Ignoranz ihrer Mitbürger inspirierte die Wiener Musikerin LiMa spontan zum Schreiben eines Cover-Songs - mit ernster Botschaft. „Bitte bleib zu Hause“ verbreitete sich am Sonntagabend schnell in den sozialen Medien.

Lisa-Maria Greslehner alias LiMa steht im Video zum Song vor dem Fenster in ihrer Wiener Wohnung. Draußen auf der Straße sieht man immer wieder Passanten. „Mein Freund und ich regen uns so über die Leute, die die Anweisungen der Regierung ignorieren, auf. Da waren wir inspiriert“, erzählt die Musikerin, die sich selbst in freiwilliger Isolation befindet, gegenüber krone.at, wie es zu dem Songtext kam.

Mit einer Prise Humor und dennoch ernster Botschaft singt die Wienerin zur bekannten Melodie des Songs „Chandelier“ von Sia: „Nicht kapiert? Du bist nicht allein. Hast doch Verantwortung für Groß und Klein. Geht nach Hause!“

„Vielleicht hilft es ja ein wenig“
Die Wienerin hofft so, vielleicht den einen oder anderen davon überzeugen zu können, die Maßnahmen der Regierung ernst zu nehmen: „Vielleicht hilft es ja ein wenig.“

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 31. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.