03.03.2020 12:26 |

„Krone“-Kommentar

Erster Liebeskummer bei Teenagern

Die erste Liebe ist besonders intensiv. Genauso gefühlsstark erleben Teenager auch die erste Zurückweisung. Wie Eltern helfen können.

„Es tut so weh und hört einfach nicht auf“, schildert Lena ihrer Mama. Und diese weiß nur zu gut: Der erste Liebeskummer ist oft der schlimmste. Manche prägt er ein Leben lang. Die Welt stürzt ein für Teenager.

Eltern machen sich nicht selten Sorgen um ihren Nachwuchs. Kein Wunder, das Kind hat kaum mehr Appetit und schläft schlecht. Eltern leiden zwar heftig mit, aber finden häufig nicht die richtigen Worte. Sie brauchen Strategien, um ihrem Nachwuchs aus dem seelischen Loch herauszuhelfen. Sätze wie „Das wird schon wieder“ oder „Du bist noch jung, du wirst dich noch oft verlieben“ sind fehl am Platz.

Das Teenie-Kind ernst nehmen in seiner Trauer

  • Mütter und Väter sollten den Liebeskummer nicht als Kinderkram abtun. Der Nachwuchs braucht Zeit, um seinen Kummer auszuleben und zu bewältigen. Eltern sollten deshalb versuchen, in der Liebeskummerzeit toleranter zu sein, Launen und Wutanfälle nicht persönlich zu nehmen.
  • Signalisieren Sie eine permanente Gesprächsbereitschaft. Haben Sie ein offenes Ohr für Ihr Kind.
  •  Erzählen Sie von Ihren eigenen Kummer-Erlebnissen aus der Jugend. Das tröstet ungemein. Sie zeigen damit, dass schmerzhafte Zustände nicht ewig dauern.

Susanne Zita, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.