AK-Konsumentenschutz:

„Wundermittel“ für weniger Kilos sind ohne Wirkung

In der Fastenzeit wollen viele Menschen überflüssige Kilos abnehmen. Wer sich weder zu einer Diät, noch zu Sport aufraffen kann, sucht oft in Schlankheitsmitteln das Glück. Doch Ulrike Weiß, Konsumentenschutz der AK Oberösterreich, warnt: „Diese sind bestenfalls wirkungslos, schlimmstenfalls gesundheitsschädlich.“

Da Diäten oder Sport viel Disziplin verlangen, lassen sich Abnehmwillige von Schlankheitsmitteln locken. Diese versprechen den Verlust vieler Kilos rasch und einfach. Die Palette überspannt u.a. Arzneimittel, Formuladiäten, Nahrungsergänzungsmittel, Medizinprodukte oder Tees. „Die Wundermittel alleine bewirken aber nichts“, betont AK-Konsumentenschützerin Ulrike Weiß.

Werbebotschaften fragwürdig
Manche können sogar gesundheitsschädigend sein, aufgrund fragwürdiger Zutaten oder Dosierungen. Sie warnt vor allem vor Produkten, die im Internet bestellt werden können. Viele sind mit Botschaften wie etwa „rein pflanzlich“, „natürlich“ oder „ärztlich erprobt“ versehen, doch diese Werbebotschaften sagen nichts über die Wirkung aus. Auch „entspricht der EU-Richtlinie xy“ oder „nur in der Apotheke“ sind keine sicheren Qualitätskriterien.

Neue Broschüre
Vor allem von Produkten aus dem asiatischen Raum sollte man die Finger lassen. Der AK-Konsumentenschutz hat nun die Broschüre „Schlank durch Wundermittel“ aufgelegt, sie kann auch im Internet heruntergeladen werden.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.