18.02.2020 09:55 |

Klinikum Mittersill

Krankenhaus-Sanierung deutlich teurer als geplant

Anstelle der budgetierten 25 Millionen Euro wird die Sanierung des Krankenhauses Mittersill nun doch um einiges teurer: zehn Millionen Euro mehr als geplant. Der Grund: Bei einem Krankenhaus dieser Größenordnung schreibt das Gesetz einen Hubschrauberlandeplatz vor. Auch ein Gesundheitszentrum wird errichtet.

Eine Änderung im Bundesgesetz hat die Planungen des Landes zur Sanierung des Krankenhauses Mittersill durcheinander gebracht. Während das Projekt noch in der Planungsphase war, schrieb der Bund per Gesetz einen Hubschrauberlandeplatz für das Tauernklinikum Mittersill vor. Der soll nun am Dach des Spital errichtet werden – die Kosten belaufen sich auf 1,5 Millionen Euro. Auch ein Gesundheitszentrum war ursprünglich nicht angedacht, soll jetzt aber doch kommen. Hierfür nimmt das Land 4,6 Millionen Euro zusätzlich in die Hand. Dazu kommen noch vorgeschriebene Erweiterungen.

Insgesamt liegt die Sanierung um zehn Millionen Euro über dem ursprünglichen Budget. „Wir haben die Mehrkosten aber schon für die Budgetplanung 2020 miteinberechnet“, heißt es aus dem Büro des Landeshauptmann-Stellvertreters Christian Stöckl. Um die Kosten besser im Budget zu verteilen, wird die Bauzeit um ein Jahr verlängert. 2024 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. „Damit wird die regionale Gesundheits- und Notfallversorgung im Pinzgau sichergestellt“, betonte Stöckl.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.