15.02.2020 08:11 |

Keutschach

Wald verschlingt das Moor!

Eine einzigartige Flora und Fauna wächst und gedeiht im Keutschacher Moor. Die einmalige Graslandschaft, die als Ramsar-Schutzgebiet ausgewiesen ist, ist aber in Gefahr - alles droht mit Bäumen und Sträuchern zuzuwachsen. Der Ramsar-Verein will mit Veranstaltungen darauf aufmerksam machen.

„Wir müssen darum kämpfen, dass das Keutschacher Moor für die Allgemeinheit erhalten bleibt“, erklärt Gerlinde Darnhofer, Obfrau des Ramsar-Vereins Keutschach. Das Feuchtgebiet, das seit dem Jahr 2006 das Prädikat „schützenswert“ trägt, braucht viel Pflege, das dortige Streugras muss regelmäßig gemäht, Bäume und Sträucher zurückgeschnitten werden.

Vor Jahren weideten sogar Wasserbüffel im Moor, um das Gras unter Kontrolle zu halten. „Leider wurde das Projekt 2013 aber eingestellt“, so Darnhofer, die warnt: „Wenn die Feuchtflächen einmal verdrängt sind, dann kann man sie nicht wieder zurückholen. Die Obfrau des Ramsar-Vereins will nun mit Veranstaltungen auf die prekäre Situation des Schutzgebietes aufmerksam machen.

Bis zum Sommer sind jeden Monat Vorträge geplant. Diese werden sich unter anderem um die Blumen oder die Amphibien im Moor drehen. Die einmaligen Pfahlbauten, die Unesco-Weltkulturerbe sind, kommen ebenfalls darin vor. Außerdem werden Erlebnistage sowie geführte Wanderungen mit Experten angeboten, bei denen man die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt erforschen kann.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen gibt’s auf: ramsar-verein-4-seental-keutschach.at

Dorian Wiedergut
Dorian Wiedergut
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.