12.02.2020 15:45 |

Pinzgauer Hegeschau

Das Wild braucht gerade im Winter vermehrt Ruhe

Im Winter wird der Platz oft knapp im Wald: Varianten-Skifahrer bahnen sich ihren Weg quer durch die Natur, das Wild wird aus dem natürlichen Umfeld verdrängt, oft aufgescheucht. Im Rahmen der Pinzgauer Hegeschau in Saalfelden will die Jägerschaft vor allem eines: Noch mehr Bewusstsein schaffen.

3000 Trophäen sind am kommenden Wochenende (Freitag bis Sonntag) bei der jährlich stattfindenden Hegeschau im Congresshaus in Saalfelden ausgestellt. Abschusszahlen werden streng kontrolliert.

Neben Wolfs-Problematik und dem Rekordschnee im Vorjahr brennen auch weitere Themen: „Unser Wild kommt zunehmend in Bedrängnis“, sagt Christine Zandl, Geschäftsführerin der Pinzgauer Jägerschaft. Die Tiere begegnen auch im Winter immer mehr Menschen: Vom Tourengeher, der tief ins Gelände fährt bis zum Schneeschuhwanderer. Und das bedeutet Stress.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

„Das richtige Verhalten der Menschen kann für Reh, Hirsch und Gams schnell zu einer Überlebensfrage werden“, bemühen sich die Jäger jetzt um ein gutes Miteinander. Der grundlegende Tenor: Noch bessere Information statt zunehmender Verbote.

Vorarlberger Region hat Vorbildwirkung
Vorbildwirkung hat ein Projekt in Vorarlberg: Bergführer Lukas Kühlechner vom Naturschutzverein Verwall-Klostertaler Bergwälder wird am Samstag (15.) vorstellen, wie naturverträglich Wintersport im Montafon ist (Vortragsabend ab 19.30 Uhr). Ziel sei es dort, Spannungsfelder in der Natur zu entschärfen.

Christoph Burgstaller spricht über das Salzburger Modell „Respektiere deine Grenzen“, das bereits ein guter Ansatz in diese Richtung ist. Jäger, Vertreter von alpinen Vereinen, Tourismus und Freizeitwirtschaft werden sich anschließend der Diskussion stellen.

Sabine Salzmann
Sabine Salzmann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.