12.02.2020 08:00 |

Aufs Auto angewiesen

„Parkpickerl“ für die Grazer Heimgärtner gefordert

Bald sind sie wieder voller Leben, die vielen Heimgartenvereine in der Steiermark. In der Landeshauptstadt läutet die SPÖ bereits jetzt die Schrebergartensaison ein: Per Dringlichem Antrag an den Bürgermeister fordern die Roten in der morgigen Gemeinderatssitzung eine Parkgebührenerleichterung für Parzellenbesitzer.

Knapp 3000 Heimgartenparzellen gibt es aktuell in der Murmetropole - der Run auf das ganz persönliche Stück Natur in der Stadt ist ungebrochen, 1000 Interessenten stehen allein in Graz auf der Warteliste. Mitunter ziehen aber immer wieder Wolken über der Schrebergartenidylle auf.

Ein Grund ist etwa, dass die Parzellenbesitzer keinen Anrainerstatus vor ihrer Heimgartenanlage haben und so bei den Parkgebühren den vollen Preis bezahlen müssen. „Oft befinden sich die Heimgärten aber in einem anderen Stadtbezirk, und auch die nächste Öffi-Haltestelle ist nicht überall um die Ecke. Und für schweres Gartengerät, Erde, Grillgut oder die betagte Großmutter braucht es dann eben einfach ein Auto“, ist SPÖ-Stadtparteichef Michael Ehmann überzeugt.

„Keine Villenbesitzer“
Nun fordert er per Dringlichem Antrag in der Gemeinderatssitzung eine Ausnahmeregelung, also eine vergünstigte Parkmöglichkeit, ähnlich dem Anrainerstatus, für alle Heimgartenbesitzer. „Hier handelt es sich ja nicht um Villen- oder Penthousebesitzer. Die Parkgebührt trifft die Heimgärtner meist empfindlich“, fährt Ehmann fort.

Im Vorjahr wurde seine diesbezügliche Anfrage schon einmal von Bürgermeister Siegfried Nagl mit Verweis auf die kostengünstige Monatspauschale abgewiesen. Ehmann will dies aber nicht so stehen lassen und bringt als Beispiel das Wiener Modell: In der Bundeshauptstadt können alle Schrebergärtner mit Hauptwohnsitz Wien ein vergünstigtes Parkpickerl für die Gartensaison zwischen März und Oktober erstehen.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
9° / 20°
stark bewölkt
8° / 20°
stark bewölkt
9° / 20°
stark bewölkt
8° / 21°
wolkig
9° / 23°
stark bewölkt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.